Terence Hill - Beliebtes Multitalent

Der beliebte italienische Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Terence Hill erlangte als Protagonist von Spaghetti-Western und Action-Kassenschlagern internationalen Ruhm. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören unter anderem Mein Name ist Nobody mit Henry Fonda sowie viele Klassiker wie Die rechte und die linke Hand des Teufels oder Vier Fäuste für ein Halleluja, in denen er im legendären Duo mit dem unnachahmlichen, inzwischen verstorbenen Bud Spencer begeisterte. Noch 2010 erhielten die beiden Schauspieler für ihre gemeinsame Arbeit den David di Donatello Lifetime Achievement Award.

Hill wirkte in Filmen von Meisterregisseuren wie Dino Risi, Mauro Bolognini, Gillo Pontecorvo oder Luchino Visconti mit, für den er bei Der Leopard vor der Kamera stand. An der Seite von Gene Hackman, Catherine Deneuve und Max von Sydow war er außerdem in der britischen Produktion Marschier oder stirb zu sehen.

Sein Regiedebüt gab er 1983 mit Keiner haut wie Don Camillo. Später inszenierte er unter anderem die Comic-Verfilmung Lucky Luke oder Die Troublemaker, für den er 1994 erneut neben Bud Spencer vor der Kamera stand. MEIN NAME IST SOMEBODY – ZWEI FÄUSTE KEHREN ZURÜCK ist nach Renegade – Terence Hill und der faulste Gaul der Welt das zweite Mal, dass er auch das Drehbuch zu einem Kinofilm verfasste. Im Fernsehen spielt Hill darüber hinaus die Hauptrolle in den überaus erfolgreichen TV-Serien „Don Matteo“, die 2018 bereits in die elfte Staffel geht, und „Die Bergpolizei – Ganz nah am Himmel“, die im BR zu sehen und auch auf DVD erhältlich ist.

Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

zurück zur Liste Kommentar schreiben

Back to Top